Eltern

Regelmäßige Gespräche mit dem/der LehrerIn
Regelmäßiges Üben mit dem Kind (in Absprache mit der jeweiligen Lehrperson)
Austestung der Lernschwächen durch geeignete Fachkräfte

Lehrer

Feststellung der Lernschwächen
Durchführung einer Fehleranalyse durch Einsatz von standartisierten Tests
Erstellung eines individuellen Förderprogrammes
Feststellung der Lernfortschritte
Entwicklung von individuellen Lernstrategien und –hilfen
Regelmäßige Elterngespräche
Differenzierung und Individualisierung im Unterricht
Intensive Zuwendung durch LehrerInnen – Teamteaching
Förderunterricht durch die SprachheillehrerIn
Förderung in Kleingruppen

Schulautonome Verbindliche Übung “Lernkarussell” (klassenübergreifend)

 

Schüler

Gezieltes Üben auch zu Hause
Hilfe annehmen und Tipps anwenden
Stärken finden und an den Schwächen arbeiten
Teilnahme an unverbindlichen Übungen wie zB Interessens- und Begabungsförderung
Gefördert wird bei Teilnahme an dieser Übung:

  • das logische Denken
  • das echte Zuhören
  • die Konzentration
  • die Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • die Selbstständigkeit
  • genaues Arbeiten
  • Wichtiges schnell erkennen zu können
  • das gute Vorstellen von Themen und Projektarbeiten
  • das Erstellen von “Mind-maps”
  • der Umgang mit dem Computer
  • der rücksichtsvolle Umgang mit den Mitschülern